Multimedia

Multimedia

Technologie zur einfachen Einbindung von Schülern



Die Eisenhower Middle School ist die älteste Secondary School in Lawton, Oklahoma. Sie verpflichtet sich dazu, ihren Schülern eine sichere, stimulierende Umgebung zu bieten, und unterrichtet circa 1.000 durch ethnische Vielfalt gekennzeichnete Schüler von der sechsten bis zur achten Klasse.

Herausforderung

Die Eisenhower Middle School wollte Ressourcen außerhalb des Lehrplans einbinden, um ihre Schüler besser auf die Zukunft vorzubereiten, da Technologie zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die Lehrer nutzen im Unterricht eine Vielzahl von Methoden: von traditionelleren Unterrichtsmethoden bis hin zum Einsatz hochmoderner Technologie. Die verfügbare Technologie geriet jedoch ins Hintertreffen und einige Mitarbeiter zögerten, sich mit neuer Hardware und Software auseinanderzusetzen.

Lösung

Es wurden vier interaktive 65-Zoll-TRUTOUCH-Displays in die Eisenhower Middle School integriert, auf denen die preisgekrönte IdeaMax-Software installiert war. Der hochmoderne Touchscreen ermöglichte Internetzugang, Kartierung, Anmerkungen, Druck, E-Mail-Versand und Videokonferenzen über einen einzigen interaktiven Bildschirm. Die nutzerfreundlichen TRUTOUCH-Displays bieten neue Gelegenheiten für Wiederaufbau und Differenzierung.

Ergebnisse

Die Eisenhower Middle School bemerkte Fortschritte in ihren STEM-relevanten Klassen und eine Verbesserung der Berufsvorbereitung ihrer Schüler. Die Gelegenheit, mit den interaktiven TRUTOUCH-Displays zu arbeiten und zu lernen, unterstützt das persönliche Wachstum der Schüler. Kooperation und Schülermotivation wurden verbessert, wodurch Lehrer ihre Lernmittel einfach und sorglos erweitern können. Die Mitarbeiter der Eisenhower Middle School können ihre Schüler nun besser darauf vorbereiten, ihr Potenzial auszuschöpfen.

„Ich bin absolut begeistert von der Qualität und den Funktionen des Produktes... Die Ergänzung der TRU-Systemfähigkeiten in unserem Unterrichtsraum hat einen anhaltenden, dauerhaften und positiven Effekt auf die Bildungserfahrung in unserer Schule!“, sagt Steve Doughty, stellvertretender Schulleiter.